Skip to main content

Gasherd kaufen – die wichtigsten Tipps:

In der heutigen Zeit erfreut sich das Kochen und Backen immer größerer Beliebtheit, sei es in der Funktion als Hobbykoch oder im Beruf. In den Supermärkten findet man, neben den herkömmlichen, auch immer mehr exotischere Zutaten, die dann hochwertig verarbeitet werden wollen. Daher wird der Anspruch an gute Küchengeräte immer höher und immer mehr Hobbyköche denken, wenn sie ihre Küche umbauen möchten, darüber nach, dass sie einen Gasherd kaufen möchten.

Daumen hoch

In der professionellen Gastronomie gilt der Gasherd als Standard, da er im Gegensatz zum Elektroherd viele Vorteile bietet. Zum einem kann auf dem Gasherd die Temperatur viel feiner reguliert werden und er ist weitaus energiesparender, als der Elektroherd oder ein Induktionskochfeld.

Beim Gasherd kaufen sollten jedoch einige wichtige Kriterien beachtet werden. Wir wollen uns mit dem Thema etwas genauer beschäftigen und ob es sich lohnt, einen günstigen Gasherd zu kaufen oder ob man lieber auf hohe Qualität achten sollte.

Es stellt sich die Frage: Lieber einen Smeg Gasherd kaufen, Gorenje Gasherd kaufen, Amica Gasherd kaufen oder doch einen günstigen Brixton Gasherd kaufen? Wie man sieht, ist alleine schon die Auswahl der Hersteller groß und ein Gasherd Vergleich in diesem Falle ein hilfreiches Instrument bei der Auswahl des richtigen Gerätes beim Gasherd kaufen.

12345
Smeg C6GMXD8 Kombi Gasherd Hochwertiger Camping Gasherd Camping-Kocher Oranier FZE 2288 Gasherd Gorenje GI 52 CLB1 Gasherd Gorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde
ModellSmeg C6GMXD8 Kombi GasherdHochwertiger Camping GasherdOranier FZE 2288 GasherdGorenje GI 52 CLB1 GasherdGorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde
Preis

1.079,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

869,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
EnergieeffizienzklasseAKeine AngabeABA
BackofenElektroNicht vorhandenGasGasElektro
Maße (B x T x H)60x60x90 cm68x39x1250×86,5×60 cm60,5x50x85 cm60x90x87 cm
Fassungsvermögen Backofen70 lNicht vorhanden49 l55 l95 l
Preis

1.079,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

869,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *

 

Gasherd kaufen – Was ist eigentlich ein Gasherd?

Ein Gasherd ist ein Kombi-Küchengroßgerät auf dem sich Speisen zubereiten lassen. Kombigerät in dem Sinne, da neben dem Gasfeld auch ein Backofen im Gasherd eingebaut ist. Dieser Backofen wird in der Regel mit Gas betrieben, aber es gibt auch Gasherde, die einen elektrischen Backofen eingebaut haben. Angeschlossen wird der Gasherd entweder über den Gasanschluss der Stadtwerke (bzw. Gasanbieter) oder über eine Gasflasche in der sich Flüssiggas (Propangas) befindet.

Fragezeichen

Wenn ein Erdgasanschluss im Haus verlegt ist, ist der Kauf eines Gasherds besonders empfehlenswert, denn das Kochen auf einem Gasherd bringt, wie bereits angedeutet, viele Vorteile. Einen Gasherd gibt es zudem in verschiedenen Ausführungen, einmal als Standherd, der freistehend oder in eine Küchenzeile integriert werden kann. Es gibt aber auch einen Gasherd als Einbau-Gasherd. Hier sind Backofen und Gaskochfeld voneinander getrennt. Hier unterscheidet man ebenfalls in verschiedenen Varianten, denn der Backofen kann elektrisch oder mit Gas betrieben werden. Das gleiche gilt für das Kochfeld.


Wo findet man einen Gasherd Test?

Zuerst, wir selber haben keinen Gasherd Test durchgeführt. Jedoch können wir durch einen Vergleich aktueller Geräte, die Funktionen usw. miteinander vergleichen und dir damit einen sehr guten Überblick geben. Auch konnten wir zum aktuellen Zeitpunkt keinen ausführlichen Gasherd Test im Internet finden. Sobald eine Testinstitution sich aber mit einem Gasherd Test beschäftigt, werden wir dies hier ebenfalls auflisten.

Was sind die Unterschiede bei Gasherd mit Gasbackofen bzw. Elektrobackofen?

Gasherd mit Elektrobackofen kaufen

Bei einem Gasherd mit Elektrobackofen wird das Kochfeld mit Gas betrieben, der Backofen allerdings mit Strom. Ein Elektrobackofen hat den Vorteil, dass man hier die Temperatureinstellung viel feiner vornehmen kann und die Hitze in der Backröhre viel gleichmäßiger verteilt ist.

Neben der einfachen Ober- und Unterhitze gibt es Funktionen wie Umluft, Heißluft, Flächengrill, auch Elektrobacköfen mit Infrarot Grill oder Mikrowelle Dampfgar-Funktion. Vor allem Leute, die viel und gerne mit dem Backofen kochen oder backen, sollten sich einen Gasherd kaufen, der einen eingebauten Elektrobackofen besitzt.

 

Gorenje K 97320 AX Kombiherd mit Gasmulde - 1

Gasherd mit Gasbackofen kaufen

Wie der Name schon sagt, werden bei dem Gasherd mit Gasbackofen das Gaskochfeld und der Backofen mit Gas betrieben. Da es hier einige Nachteile wie etwa in der Temperatureinstellung gibt, ist diese Variante nicht so sehr verbreitet. Größter Nachteil beim Backen mit dem Gasbackofen ist, dass sich die Temperatur, bedingt durch die Gasflamme, nicht geringer als 130 – 160°C je nach Hersteller und Modell einstellen lässt.  Hier haben aber die Hersteller mittlerweile reagiert und bieten mittlerweile Duo-Backofensysteme, die elektrisch und mit Gas arbeiten.

Auch sind viele Gasbacköfen darauf beschränkt, nur Unter-/ und Oberhitze zu erzeugen, was dann zusätzlich mit einem Elektro Flächengrill kombiniert ist, um etwa eine Kruste auf dem Braten zu erzeugen. In verschiedenen Gasherd Tests und Vergleichen, raten die Experten daher auch zu einem Gasherd, der entweder den Backofen kombiniert mit Gas- und Elektro-Flächengrill besitzt oder einen Gasherd mit reinem Elektrobackofen zu kaufen. Der Smeg Kombi Gasherd ist ein Gasherd mit Gaskochfeld und einem Elektrobackofen mit 9 Backofenfunktionen.

 

Warum sollte man sich einen Gasherd kaufen?

Der Einsatz des Gaskochfeldes bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem Kochen auf einem Cerankochfeld oder Induktionskochfeld. Die Geschwindigkeit, mit der die Speisen zubereitet werden können, ist einer der größten Vorteile, denn sowie die Flamme des Gasherdes entzündet ist, steht die Hitze unmittelbar zur Verfügung. Aus diesem Grund finden in der professionellen Küche oder Gastronomie ausschließlich Gaskochfelder ihren Einsatz.

wichtiger Tipp

Auch die Hitze kann auf einem Gasherd viel einfacher und besser kontrolliert werden. Der Elektroherd hingegen benötigt immer eine gewisse Zeit, um die Temperaturänderung anzupassen. Anfangs ist das Kochen auf einem Gaskochfeld mit offener Flamme etwas gewöhnungsbedürftig, speziell wenn man von einem Elektroherd auf einen Gasherd umsteigt.

Weiterer Vorteil beim Kochen auf dem Gasherd sind die geringeren Energiekosten, denn Kochen mit Gas ist um einiges günstiger, als mit Strom – Für viele Interessenten ein wichtiges Kaufkriterium, um einen Gasherd zu kaufen.

 

 Auf welche Eigenschaften sollte man beim Gasherd kaufen achten?

Bauart

Grundsätzlich sollte man sich vor dem Gasherd Kauf darüber im Klaren sein, ob der Gasherd ein freistehender Standherd oder ein Einbau Gasherd sein soll. Auch ist es wichtig zu wissen, ob für den Gasherd ein Gasanschluss vorhanden ist, um den Herd mit Gas zu versorgen. Ansonsten ist es zwingend erforderlich, dass zusätzlich zum Gasherd eine Propan-Gasflasche gekauft wird, was mit weiteren Kosten verbunden ist.

Kochfeldtypen

Bei einem Gasherd gibt es verschiedene Typen von Kochfeldern und Brennern, die bei den meisten Herstellern auch denselben Begriff haben. Es können sich aber die Kilowatt-Angaben (kW) von Hersteller zu Hersteller unterscheiden.

information

Zündsicherung

Die Zündsicherung ist eine Sicherheitsvorrichtung, die den Gaszulauf automatisch sofort schließt, wenn die Flamme ausgeht und somit verhindert, dass unbemerkt Gas austritt. Jeder moderne Gasherd und Gasbackofen verfügt über eine solche Zündsicherung. Die meisten Geräte im Gasherd Vergleich verfügen über diese wichtige Sicherheitseinrichtung.

Gasherd kaufen – Die Energieeffizienzklasse

Eine Energieeffizienzklasse gibt es nur bei einem Kombi Gasherd mit eingebautem Elektrobackofen. Hierbei gibt die Energieeffizienzklasse an, wie sparsam der Backofen mit dem Strom umgeht. Aufgeteilt in der Klasse G sind Geräte die am wenigsten effizient sind und somit den höchsten Verbrauch besitzen. Die Klasse A oder A+ betiteln Geräte mit dem geringsten Verbrauch. https://de.wikipedia.org/wiki/Energieverbrauchskennzeichnung#Energieeffizienzklasse

 

Gasherd kaufen – Der Energieverbrauch

Bei einem elektrisch betriebenen Backofen wird der Energieverbrauch in Kilowatt pro Stunde (kWh) angegeben und man kann diesen mit anderen Geräten vergleichen. Man sollte allerdings bei dem Vergleich mit anderen Backröhren auch die Größe des Garraums (in Liter) berücksichtigen. Ein Backofen mit großem Fassungsvermögen benötigt eine höhere Leistung, als ein Backofen mit kleinerem Garraum.

 

deal blau

Worauf sollte man beim Kauf eines Gasherds achten?

Vor dem Gasherd kaufen empfiehlt es sich, einige wichtige Dinge zu beachten, denn jeder möchte schließlich lange Freude an seinem neuen Herd haben und nicht den Gasherd Kauf bereits nach kurzer Zeit bereuen, weil er nicht den gewünschten Kriterien entspricht.

Beim Gasherd kaufen sollte zudem auf eine gute Verarbeitung und hohe Qualität geachtet werden. Trotz der Sicherheits- und Zulassungsvorschriften, die für Gasherde in Deutschland gelten, sollte zudem immer ein Mindestmaß an Qualität vorhanden sein. Vor der Anschaffung ist es ratsam, sich auf jeden Fall Gedanken zu machen, welche Funktionen ein Gasherd haben muss.

Ebenfalls wichtig ist, für welche Zwecke der Gasherd eingesetzt werden soll. Zunächst ist es wichtig zu sondieren und einige Gerate aus dem Gasherd Vergleich, die auch dem Platzangebot deiner Küche entsprechen, in die engere Auswahl nehmen. Jetzt kann man sich mit den weiteren Details befassen und die einzelnen Artikel lesen.

 

Was kostete ein neuer Gasherd?

geld sparen

Wie bei allen Anschaffungen spielt auch beim Gasherd kaufen der Preis eine große Rolle. Einen günstigen Gasherd bekommt man bereits für unter 300 Euro. Besonders hochwertige Gasherde liegen bei deutlich über 1000 Euro oder mehr. Wie der Gasherd Vergleich zeigt, gibt es bereits sehr gute Kombi-Gasherde in einer Preisspanne von 400 bis 700 Euro. Hier kann man sich beim Gasherd kaufen dann auch sicher sein, dass die Qualität stimmt. Bei teuren Gasherden ist die Verarbeitungsqualität zudem einfach besser – Man kann schon behaupten, dass ein teures Gerät definitiv die bessere Qualität aufweist und eine größere Funktionalität besitzt.


Gasherd kaufen – Vorteile und Nachteile eines Gasherds

grüner haken

Die Vorteile bei der Nutzung eines Gasherds

Das Kochen auf einem Gasherd bietet einige Vorteile im Vergleich zu einem Elektroherd. Der Hauptvorteil ist auf jeden Fall die Geschwindigkeit, mit der die Hitze kontrolliert werden kann und das ist auch ein Grund, warum der Gasherd in der Gastronomie bevorzugt eingesetzt wird.

Wird bei einem Elektroherd die Temperatur der Kochplatte verstellt, dauert es eine gewisse Zeit, bis sich die Veränderung bemerkbar macht. Bei der Gasflamme hingegen sieht man die Veränderung der Temperatur umgehend. So können mit dem perfekten Zusammenspiel der Temperaturregulierung die Speisen auf den Punkt gegart werden, auch wenn das Kochen auf offener Flamme anfangs noch etwas ungewohnt erscheint. Weiterer großer Vorteil sind die deutlich geringeren Betriebskosten für Gas gegenüber Strom. In Zeiten, wo die Energiepreise ständig steigen, ist diese Tatsache ein wichtiges Kriterium beim Gasherd kaufen. Weitere Infos zu den Vorteilen findet man auch auf Wikipedia

 

Vorteile:

Hitze kann sehr schnell reguliert werden

Flamme stufenlos regelbar

Alle Töpfe und Pfannen lassen sich verwenden, auch mit unebenem Boden

Umweltschonend und niedrigere Energiekosten, als bei Strom

 

Was sind die Nachteile bei einem Gasherd?

Da für den Betrieb eines Gasherds ein Gasanschluss benötigt wird, ist der Gasherd unflexibler, als etwa ein Elektroherd, denn einen Stromanschluss gibt es ja praktisch in jedem Haushalt. Ein Erdgasanschluss im Haus ist nur dann vorhanden, wenn das Heizungssystem des Hauses auch auf Gas umgestellt ist.

Extra einen Gasanschluss für einen Gasherd legen zu lassen lohnt sich in der Regel nicht, denn ein Gasanschluss neu zu installieren ist kostenintensiv und lohnt wirklich nur, wenn das Heizungssystem von Strom oder Heizöl auf Gas umgestellt wird. Es ist auch ein Betrieb mit einer Flüssiggasflasche möglich, aber auch das ist sicher keine dauerhafte Lösung. Die Nutzung einer Gasflasche lohnt sich eher für den Einsatz von mobilen Gaskochern.

wichtiger Tipp

Ein kleines Sicherheitsrisiko stellt eine offene Flamme immer dar -Das Risiko ist aber durch Zündsicherung und anderen Sicherheitssystemen heutzutage überschaubar. Bei zu starker Flamme und Unachtsamkeit kann auf einem Gasherd der Griff des Topfes oder der Pfanne schmelzen bzw. ungemein heiß werden. Das gleiche gilt für andere Kochutensilien, die sich in der Nähe der Flamme befinden. Auch ist das Warmhalten von Speisen auf einem Gasherd etwas schwierig und nicht so einfach, wie auf dem Elektroherd.

 

Nachteile:

Höheres Unfallrisiko bei unsachgemäßer Handhabung

Höhere Brandgefahr durch offenes Feuer

Metallgriffe können sehr heiß werden oder Plastikgriffe schmelzen


Wo kann man am besten einen Gasherd kaufen?

Heute gibt es verschiedene Möglichkeiten, wo man einen Gasherd kaufen kann. Es ist möglich, den Gasherd bei einem Fachhändler zu kaufen, hier ist man aber auf die Modellauswahl des Händlers angewiesen und es besteht die Möglichkeit, ein ganz anderes Modell aufgeschwätzt zu bekommen, als ursprünglich gewünscht.

Sparschwein

Denn der Verkäufer hat leider oft die Verkaufsprovision, die er für einen Verkauf bekommt, vor den Augen. Die bessere Methode heutzutage ist, sich den Gasherd seiner Wahl im Internet, also online zu kaufen. Zum einen hat man hier eine viel größere Auswahl an Geräten und die meisten Anbieter liefern den Gasherd nach dem Kauf direkt ins Haus. Die persönliche Beratung fällt hier zwar weg, aber die Entscheidungshilfe für das richtige Gerät gibt es beispielsweise in einem Gasherd Vergleich.

Auch preislich sind die Geräte wesentlich günstiger, als im Fachhandel. Die meisten Onlinehändler bieten sogar den Service an, das Altgerät mitzunehmen und fachgerecht zu entsorgen. Zudem bietet beispielsweise das Verkaufsportal Amazon unzählige Sicherheiten für den Käufer wie Rückgaberecht, Garantie und perfekten Kundenservice. Daher ist es sinnvoll, sich heutzutage einen Gasherd im Internet zu kaufen.

Gasherd kaufen – Reinigung und Pflege

Wer gerne und häufig kocht, kennt sicher die Probleme, dass beispielsweise übergekochte Essensreste sich mit der Zeit auf den Kochfeldern oder im Backofen einbrennen und hinterher sehr schwer zu beseitigen sind. Mit den folgenden Tipps, wie man einen Gasherd reinigen sollte, kann man diese oft sehr mühselige Arbeit schnell erledigen.

 

  • Zuerst sollten so viele Einzelteile wie möglich abgenommen werden, um diese dann einzeln zu putzen. Hierdurch spart man sich mühevolle Fummelarbeit an den Stahlabdeckungen oder Flammenkränzen.
  • Eingebrannter oder fester Schmutz zunächst mit herkömmlichem Backofenspray oder einem herkömmlichen Reiniger einweichen und dann mit einer Spülbürste und einem Lappen entfernen.
  • Besonders hartnäckiger Schmutz der in kleinen Rillen oder Ritzen sitzt, kann man leicht mit einer Zahnbürste reinigen.

 

Am besten den Gasherd immer direkt nach dem Kochen mit etwas heißem Wasser und Spülmittel von groben Verunreinigungen befreien, dann fällt die Generalreinigung immer leichter und geht schneller von der Hand.

Fazit zum Gasherd Kauf

Kauf am Laptop

Beim Gasherd kaufen sollten einige wichtige Kriterien unbedingt werden. Hierbei ist ein Gasherd Vergleich eine große Hilfe, um sich einen Überblick über die verschiedenen Hersteller und ihre Produkte zu verschaffen. In den ausführlichen Artikeln wird nicht nur das entsprechende Gerät beschrieben, sondern auch auf deren Vor- und Nachteile eingegangen.

Zwar hat eine Beratung in einem Fachgeschäft seine Vorteile, diese kann der Verkäufer aber auch für den Verkauf eines teureren Gasherds verwenden, den man eigentlich gar nicht kaufen wollte. Der Kauf des Gasherds im Internet, beispielsweise auf Amazon, ist daher definitiv die bessere Lösung, denn hier hat man eine viel größere Auswahl an Geräten, der Preis ist um einiges günstiger, als im Fachgeschäft und das ohne auf Garantieleistungen und umfangreichen Käuferschutz verzichten zu müssen. Welches Gerät für einen selber am besten geeignet ist, kann man dann sowieso erst durch einen persönlichen Gasherd Test in Erfahrung bringen.


Je nachdem, was für einen Gasherd du suchst, zeigen wir dir hier nochmal die Kunden-Lieblinge. Da haben wir einmal den Bestseller im normalen Gasherd Bereich.

Smeg C6GMXD8 Kombi Gasherd

1.079,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *

Und hier dann noch den Bestseller im Bereich Camping Gasherd bzw. Gaskocher.

Camping-Kocher Hochwertiger Camping Gasherd

116,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *