Skip to main content

Kreuzlinienlaser / Nivelliergerät Vergleich – alle wichtigen Informationen

Ob für den Trockenbau, beim tapezieren des neuen Hauses oder für Malerarbeiten, der Kreuzlinienlaser hat sich in den letzten Jahren fortwährend auf dem Markt etabliert.

Daumen hoch

Grund dafür ist zum einen, dass er in vielen verschiedenen Bereichen angewendet werden kann. Zum anderen ist er einfach unglaublich praktisch. Er ersetzt quasi den Maßstab oder die Wasserwaage.

Nicht nur für den Bau, sondern auch für Heimwerker wird der Kreuzlinienlaser immer beliebter und sogar Anfänger greifen immerzu zu diesem Gerät. Wir werden dir heute erklären, was dieses Gerät denn eigentlich macht und vor allem aber auch, was es so besonders macht.

Bevor wir dir jedoch alle wichtigen Aspekte darlegen, wollen wir dir zunächst erklären, was ein Kreuzlinienlaser überhaupt ist.

123456
Bosch  Linienlaser PLL 360 Bosch Kreuzlinien-Laser PCL 20 Set DeWalt Kreuzlinienlaser DW088K-XJ Bosch Professional GLL 3-80 P Kreuz-Linienlaser Makita SK102Z Kreuzlinienlaser Bosch Kreuzlinien-Laser Quigo
ModellBosch Linienlaser PLL 360Bosch Kreuzlinien-Laser PCL 20 SetDeWalt Kreuzlinienlaser DW088K-XJBosch Professional GLL 3-80 P Kreuz-LinienlaserMakita SK102Z KreuzlinienlaserBosch Kreuzlinien-Laser Quigo
Preis

124,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

411,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

136,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Reichweite20 Meter10 Meter15 Meter40 Meter15m10 Meter
Genauigkeit+/- 0,4 mm/m+/- 0,5 mm/m+/-0,3 mm/m+/- 0,2mm/m+ / – 0,3 mm+/- 0,8 mm/m
Stromversorgung4 AA Batterien4 x AA Batterien3 x AA Batterien4 AA Batterien3 x AA Batterien2 x AAA Batterien
Tramsporttasche
Wandhalterung
Stativanschluss
Preis

124,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

411,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

136,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *

 

Was ist ein Kreuzlinienlaser?

Ein Kreuzlinienlaser ist im Endeffekt genau das, was der Name schon sagt: Ein Gerät oder auch Messgerät, welches Laserlinien an einer Wand projiziert. Dabei wird eine vertikale und eine horizontale Linie projiziert. Diese kreuzen sich in einem 90 Grad Winkel miteinander und stellen somit den Kreuzlinienlaser dar.

Oftmals können diese Linien auch jeweils unabhängig von einander projiziert werden, sodass beispielsweise nur eine vertikale oder eben horizontale Linie zu sehen ist.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Kreuzlinienlasern. Zum einen sind es die mit einer Selbstnivellierung  und dann eben noch die ohne, also quasi die manuellen Messgeräte.


Einen Kreuzlinienlaser Test gibt es aktuell nicht

Wir haben viel recherchiert, aber einen richtigen Kreuzlinienlaser Test konnten wir nicht wirklich finden. Zumindestens keinen einer Test-Institution. Auch wir haben keinen ausführlichen Kreuzlinienlaser Test gemacht. Hauptsächlich haben wir uns alle nötigen Informationen über die Geräte geholt und dazu passend die Kundenrezensionen in diversen Online Shops durchgeschaut. So haben wir eine Mischung aus den Fakten und Funktionen der Geräte gepaart mit Kreuzlinienlaser Tests von privaten Anwendern. So bekommt man ein ganz gutes Bild welche Probleme die Kunden mit dem Gerät haben und was besonders hervorgehoben werden kann. Sobald es Neuigkeiten bezüglich eines Kreuzlinienlaser Test gibt, werden wir dies hier bekanntgeben.

Wie funktioniert ein Kreuzlinienlaser?

Kreuzlinienlaser Test

Bevor wir dir einige wichtige Aspekte des Kreuzlinienlaser Vergleichs erklären, solltest du natürlich erst einmal wissen, wie dieses Messgerät funktioniert.

Die Funktionen eines Kreuzlinienlaser sind zumindest, was die Basis angeht, immer relativ gleich. Wie wir oben bereits erklärt haben, werden eben zwei Laserstrahlen projiziert, welche sich in einem 90 Grad Winkel zueinander kreuzen.

Das funktioniert natürlich nur, nachdem man den Kreuzlinienlaser

(also das Nivelliergerät) an gemacht hat. Diese Laserlinien werden dann auf eine Wand, Fläche oder ein Objekt projiziert und können in unterschiedlichen Neigungswinkeln eingestellt werden.

 

Natürlich muss man das Lasergerät auch fixieren. Dafür haben die meisten Geräte eine Halterung. Entweder ist das eine Wandhalterung, womit sie beispielsweise an Magnetobjekten befestigt werden können; Fast alle Geräte haben allerdings eine Halterung, um sie auf einem Stativ zu befestigen.

So kann man dieses dann positionieren und die Laserlinien an der gewünschten Stelle aufleuchten lassen.

Nachdem das Gerät positioniert ist, muss es noch ausgerichtet werden. Bei Geräten mit Selbstnivellierung passiert das von alleine. Bei manuellen Geräten kann das schon schwieriger werden, da du dann selbst schauen muss, dass deine Linien vernünftig ausgerichtet sind.

Aus diesem Grund wird generell immer zu einem Gerät mit Selbstnivellierung geraten.

 

Wofür kann man einen Kreuzlinienlaser gebrauchen?

Fragezeichen

Ein Kreuzlinienlaser kann für verschiedenste und vielzählige Arbeiten verwendet werden. Er reicht also vom einfachen Bilder aufhängen bis hin zu anspruchsvollen Bauarbeiten.

Wer also Bilder aufhängen will und sicher sein möchte, dass diese gerade aufgehangen werden, kann auf die Wasserwaage verzichten und den Kreuzlinienlaser verwenden. Genauso gut lässt er sich bei Malerarbeiten anwenden.

Wenn also gerade Linien gezogen werden müssen, um verschiedene Bereiche abzukleben oder voneinander zu trennen, dann kann der Kreuzlinienlaser auch hilfreich sein, um exakte Abtrennungen zu bilden.

 

Beim Tapezieren ist es unabdinglich genau zu Arbeiten. Auch hier kann das Gerät hilfreich sein und dir einige Arbeit, die du mit Maßstab oder Wasserwaage gemacht hättest, erleichtern.

Auf dem Bau kann ein Kreuzlinienlaser in den verschiedensten Bereichen helfen. Bei jeder Montage oder beispielsweise auch bei Ständerwerken  und ähnlichem.

Auch für das Fliesen verlegen wird oft ein Nivelliergerät verwendet. Im Vordergrund steht hier die bessere Orientierung und Ausrichtung für ein gezieltes und exaktes Anbringen der Fliesen. Genauso kann für das Verlegen von Leitungen oder beim Rohrbau (also quasi in der Elektrik), der Kreuzlinienlaser für Genauigkeit sorgen, denn gerade in der Elektrik ist es unabdinglich genaue Arbeit zu leisten.

 

Manche Nivelliergeräte haben eine sogenannte Lotfunktion. Diese sorgt für eine gerade Laserlinie (gepunktet), welche nach oben an die Decke und nach unten an den Boden projiziert wird.

Mit dieser Funktion können beispielsweise Lampen exakt über der Mitte des Tisches aufgehangen werden.

Wir haben für dich noch einmal die verschiedenen Gebiete des Gebrauchs von Kreuzlinienlasern zusammengefasst:

glühbirne
Elektrik

Fliesen verlegen

Lampen aufhängen

Bau (Ständerwerke und Montage)

Innenausbau

Tapezieren

Bilder aufhängen

Malerarbeiten

 

Generell siehst du, dass es wirklich viele Bereiche gibt, in denen ein Kreuzlinienlaser helfen kann. Wichtig ist, dass dies natürlich nur eine kleine Anzahl von Beispielen ist. So kann dieses Gerät also nicht nur in den oben genannten Bereichen helfen, sondern ist quasi für fast alle Arbeiten, wo es auf Genauigkeit und gerade Linien ankommt, zu gebrauchen.

Im Kreuzlinienlaser Vergleich wurden die einzelnen Funktionen des Kreuzlinienlasers aufgelistet. Dabei hat sich herausgestellt, dass verschiedene Geräte auch unterschiedliche Funktionen aufweisen.

Wir wollen dir im Folgenden erklären, was für Funktionen ein solches Nivelliergerät hat und wofür diese Funktionen zu gebrauchen sind.


Die Funktionen eines Kreuzlinienlasers

Die Nivellierungsfunktion

→ Wie wir oben bereits erklärt haben, hat sich im Kreuzlinienlaser Vergleich herausgestellt, dass Geräte mit einer sogenannten Selbstnivellierung vorteilhafter sind. Grund dafür ist, dass sich die Geräte selber ausrichten und du somit präzisierter arbeiten kannst.

Manchmal haben diese eine Neigungsfunktion, welche vorteilhaft für diagonale Laserlinien ist.

Die Lotfunktion

Weiter oben haben wir bereits über die sogenannte „Lotfunktion“ berichtet. Im Prinzip ist diese nicht anderes, als eben die Projektion eines Punktes zwischen Decke und Boden. (Beispiel: Aufhängen einer Lampe). Zwar haben diese Funktion nicht alle Kreuzlinienlasergeräte, dennoch ist sie wirklich hilfreich.

Die Laserleistung

Verschiedene Geräte haben logischerweise auch unterschiedliche Leistungen. Gerade die Laserleistung unterscheidet sich enorm. Hier spielt auch die Reichweite, welche wir dir weiter unten erklären werden, eine wichtige Rolle. Je nachdem wie hoch diese ist, kann bei vielen Geräten der Strahl bei weiterer Entfernung schwächer werden.

Der „Puls-Modus“

Einige Geräte haben einen sogenannten Puls-Modus. Dieser gewährleistet, dass das Nivelliergerät immerzu richtig ausgerichtet ist. Sollte das mal nicht der Fall sein, dann fängt es an zu pulsieren und zeigt dir somit, dass etwas nicht stimmt.

Eine sehr praktische Funktion, die schwerwiegende und unnötige Fehler verhindert. So kann also problemlos, schnell und unkompliziert gearbeitet werden.

Sonderfunktionen

Jeder Hersteller hat meist seine eigenen Extras und Sonderfunktionen. Diese unterscheiden sich und haben in der Regel keine Auswirkungen auf die Hauptfunktionen. Viele sehen also die Lotfunktion oder auch den Puls-Modus schon als Sonderfunktion an, da diese nicht jedes Gerät aufweisen kann.

 

Nachdem wir dir nun erklärt haben, was es für unterschiedliche Funktionen von Kreuzlinienlasern gibt, solltest du natürlich wissen, worauf du beim Kauf achten musst. Hierfür haben wir die wichtigsten Aspekte um einen Kreuzlinienlaser kaufen zu können, für dich zusammengefasst.

 

Auf was sollte man vor dem Kauf achten? – die wichtigsten Aspekte

Einstellungen

Auf dem heutigen Markt gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Kreuzlinienlasern. Während die einen eher für Profis gedacht sind, machen sich die Anderen bei allen Heimwerkern äußerst beliebt.

Mit dieser Tatsache kommen wir auch direkt zum ersten wichtigen Punkt – Der Gebrauch. Du solltest dir vor dem Kauf unbedingt Gedanken darüber machen, wofür du deinen Kreuzlinienlaser benötigst.

Je nachdem, wofür du dein Nivelliergerät verwenden möchtest, gibt es auch unterschiedliche Funktionen und Ausstattungen.

 

Grundsätzlich wird im Kreuzlinienlaser Vergleich grundsätzlich dazu geraten, einen Kreuzlinienlaser mit einer Lot-Funktion zu kaufen. Zum einen kann das nicht schaden und zum anderen ist es oft einfach praktisch.

Bevor du dir allerdings Gedanken über Sonderfunktionen machst, sollte dein Kreuzlinienlaser in jedem Fall vertikale & horizontale Linien getrennt und zusammen projizieren können.

Zusätzlich sollte er besonders für Anfänger leicht zu bedienen sein.

Eine Funktion, welche dir anzeigt, ob dein Lasergerät richtig ausgerichtet und bereit ist, sollte es zudem auch geben, da es ansonsten schneller zu Fehlern kommen kann.

 

Jeder der schonmal einen Kreuzlinienlaser Test absolviert hat, wird dir unbedingt dazu raten, ein Gerät mit Selbstnivellierung zu kaufen. Manuelles Einstellen kann sich demnach gerade für Anfänger als sehr kompliziert darstellen. Zudem kostet es allenfalls mehr Zeit und ist aufwendiger.

Oftmals haben viele Geräte das Problem, dass bei schlechteren Sichtverhältnissen durch beispielsweise starke Sonne, die Laserlinien nicht gut zu erkennen sind. Dementsprechend spielt die Helligkeit der Laserdioden eine bedeutende Rolle. Je besser diese sind, desto deutlicher sind auch die projizierten Laserstrahlen.

Je nachdem, wo und wofür man das Gerät verwendet, sollte man auf die Reichweite des Kreuzlinienlaser achten. Während Geräte für Heimwerker eine Reichweite von 5-15 Metern aufweisen, schaffen Profi Messgeräte bis zu 50 Meter.

Hier wird dazu geraten in jedem Fall zu mindestens 10 Metern zu greifen.

 

Geräte mit längerer Reichweite kosten oftmals auch mehr. Dementsprechend solltest du dir immer Gedanken machen, ob die jeweilige Reichweite auch wirklich nötig ist.

grüner haken

Ein Nivellierbereich von 4 Grad ist in jedem Fall empfehlenswert. Außerdem sollte dein Gerät eine Wandhalterung oder zumindest eine Halterung für Stative haben. Die jeweilige Energiequelle, wie beispielsweise Batterien, sollte zusätzlich immer im Lieferumfang enthalten sein.

Hier ist auch die Akkulaufzeit sehr entscheidend. 30 Stunden sollte dein Kreuzlinienlaser schon schaffen, ansonsten kann es unter Umständen teuer und anstrengend werden, wenn es um zusätzliche Anschaffungen geht.

 

Ein letzter wichtiger Punkt ist außerdem noch der Anwendungsbereich deines Kreuzlinienlasers. Wenn du dein Gerät vorwiegend im Außenbereich nutzen möchtest, dann solltest du darauf achten, dass es dementsprechend wasserfest und ausreichend gut ummantelt ist. Hier sollte man selbstverständlich darauf achten, dass das Gerät besonders robust ist.

Zusammenfassend muss dein zukünftiger Kreuzlinienlaser natürlich deinen Anforderungen entsprechen und in jedem Fall eine gute Qualität aufweisen. Eine Transporttasche und Zusatzfunktionen können immer hilfreich sein, sind aber nicht unbedingt notwendig. An erster Stelle steht also immer das Gerät selbst.


Was kostet ein Kreuzlinienlaser ? Ist teurer wirklich besser?

geld

Es gibt sicherlich einige Produkte auf unserem heutigen Markt, bei denen der Preis nicht wirklich etwas über die Qualität aussagt. Gerade bei technischen Geräten ist das allerdings oftmals doch der Fall.

Wer mehr investiert, bekommt meistens auch das bessere Gerät. Je nachdem, ob du ein professionelles, umfangreiches Nivelliergerät oder ein einfaches benötigst, unterscheiden sich die Preise natürlich sehr stark voneinander.

Du kannst dir sicherlich schon vorstellen, dass ein Kreuzlinienlaser mit mehr Funktionen und Ausstattung mehr kostet, als einer mit weniger Funktionen. Hier solltest du jedoch einen wichtigen Aspekt beachten:

Wenn du nur eine Grundausstattung benötigst, dann solltest du lieber mehr Geld für ein gutes Gerät mit Grundausstattung investieren, als ein umfangreicheres Gerät für den selben Preis zu kaufen. Der Grund dafür ist, dass bei gleichem Preis das Gerät mit weniger Funktionen oftmals die bessere Qualität aufweist.

 

Solltest du also Sonderfunktion benötigen, ist es durchaus sinnvoll, auch mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Bei der Vielzahl an Kreuzlinienlasern auf dem Markt gibt es allerdings sehr solide und gute Geräte mit einem wirklich fairen Preis– und Leistungsverhältnis.

Vorteile und Nachteile eines Kreuzlinienlasers

Ein Kreuzlinienlaser hat grundsätzlich viele Vorteile zu den herkömmlichen Messgeräten. Maßstab und Wasserwaage werden innovativ und praktisch ersetzt. Somit sind genauere Arbeiten gewährleistet. Besonders Geräte mit Selbstnivellierung sind hier also sehr praktisch und garantieren eine Messgenauigkeit von meist -/+ 0,3mm.

Mit herkömmlichen Messgeräten kommt es also deutlich schneller zu Fehlern. Zusätzlich spart man außerdem Zeit und kann schneller arbeiten.

Da Nivelliergeräte keinen direkten Stromanschluss benötigen, können sie außerdem sehr vorteilhaft in den verschiedensten Gebieten angewendet werden. Somit hast du also einen wirklich flexiblen Anwendungsbereich.

 

Die kompakte Bauweise der Geräte gewährleistet einen unkomplizierten Transport. Somit ist das Gewicht eines Kreuzlinienlasers eigentlich nicht von großer Bedeutung.

Ein einziger Nachteil ist, dass viele Geräte stark von den Lichtverhältnissen abhängig sind. Wer drinnen arbeitet, wird hier keine Probleme finden. Aber gerade für den Außenbereich sollte man dementsprechend zu einen wirklich gutem Kreuzlinienlaser greifen.

So ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Arbeit gewährleistet. Auch wenn im Regelfall die meisten Geräte eine Laufzeit von 30 Stunden haben, ist diese nicht immer bei jedem Gerät gegeben.

 

Trotz weniger Nachteile ist ein Kreuzlinienlaser eine sinnvolle Investition für jeden, der mit Messgeräten arbeiten muss. Das zeigt auch ganz klar die Übersicht von Vor- und Nachteilen.

Vorteile:

Hohe Messgenauigkeit → weniger Fehler

Praktisch und einfach zu bedienen

Spart Zeit und Aufwand

Funktioniert ohne Stromanschluss

Unkomplizierter Transport

Nachteile:

Stark von Lichtverhältnissen abhängig

Geringe Akkulaufzeiten (selten)

 

Wo kaufe ich am besten einen Kreuzlinienlaser?

deal blau

Internet oder Einzelhandel?

Diese Frage stellen sich vermutlich sehr viele Interessenten. Wir haben auf unserer Ratgeberseite einige Vor- und Nachteile zusammengestellt, sodass dir die Entscheidung leichter fällt.

Der Einzelhandel ist grundsätzlich eine gute Anlaufstelle, um sich einen Kreuzlinienlaser zu kaufen. Man hat vor Ort eine kompetente Beratung und kann sich sicher sein, dass man ein gutes Nivelliergerät hat.

Hier kommt aber auch direkt der Nachteil des Ganzen: Im Einzelhandel finden sich meist noch viele andere Produkte. Dementsprechend ist also nur eine geringe Auswahl an Produkten einer Kategorie verfügbar. Das sieht im Internet etwas anders aus.

 

Seit einigen Jahren boomt der Online Shop und immer mehr Menschen greifen darauf zurück. Aus gutem Grund, denn Internet Shopping ist schlichtweg einfach viel unkomplizierter und bequemer. Man ruft eine Seite auf, sucht sein Produkt, bestellt es und bekommt es dann auch noch rasch nach Hause geliefert.

Somit musst du dir keine Sorgen über Transportmöglichkeiten machen. Das ist jedoch nur einer der Gründe, warum wir dir zum Kauf eines Kreuzlinienlaser im Internet raten. Ein anderer Grund ist die Vielzahl an Produkten. Fast alles, was du im Einzelhandel findest, gibt es auch im Internet, nur eben in viel größerer Auswahl.

Durch einen eigenen, ganz persönliche,  Kreuzlinienlaser Test, kannst du dich absichern, ob dein ausgewähltes Nivelliergerät auch wirklich allen Anforderungen entspricht. Zuvor hast du meist noch Kundenrezessionen, um dich nochmals abzusichern und eine Vorauswahl zu treffen. Und als I-Tüpfelchen gibt es oftmals einfach die besseren Angebote Online!

Du sparst also beim Kauf eines Kreuzlinienlasers im Internet nicht nur Zeit, sondern oft auch Geld und Aufwand! Es ist bequem, unkompliziert und heutzutage im Regelfall glücklicherweise auch sicher.

 

Kreuzlinienlaser benutzen – Wichtige Tipps und Tricks!

→ Wenn du beispielsweise Bilder aufhängen möchtest, dann verwende am besten nur die vertikale oder horizontale Linie und nicht die Kombination aus beidem – so kommt es zu präziseren Ergebnissen.

→ Gerade wenn du deinen Kreuzlinienlaser für den Außenbereich verwendest, raten wir dir immer, einen Ersatzakku oder eine Ersatzbatterie mitzuführen. Selbst, wenn dein Akku mal schwach macht, bist du dann für den Zweifelsfall gut gerüstet!

→ Wenn du noch unsicher im Umgang mit deinem Nivelliergerät bist, dann kannst du anfangs noch einmal mit einer Wasserwaage nachmessen. So kannst du dich selbst überzeugen und wirst sicherer im Umgang mit deinem Kreuzlinienlaser.

 

Das Fazit der Kreuzlinienlaser

Daumen hoch wolf

Im Allgemeinen hat sich herausgestellt, dass ein Kreuzlinienlaser ein wirklich praktisches Gerät darstellt. Es kann für die verschiedensten Bereiche verwendet werden und spart dir somit Zeit und Aufwand.

Zusätzlich ist ein Kreuzlinienlaser auch noch leicht zu bedienen. Das ist sicherlich auch der Grund, warum er nicht nur auf Baustellen, sondern zunehmend auch in privaten Haushalten verwendet wird.

Mit dem Kauf eines solchen Gerätes kannst du im Endeffekt nichts falsch machen und hast sicherlich eine praktische, innovative und unkomplizierte Alternative zu herkömmlichen Messgeräten gefunden!

Wir können einen Kreuzlinienlaser ohne Bedenken weiterempfehlen! Ganz oben auf dieser Seite kannst Du dir in der übersichtlichen Tabelle alle Kreuzlinienlaser anschauen und miteinander vergleichen.

Hier zeigen wir dich nochmal einige der beliebtesten Kreuzlinienlasern. Schau dir am besten den ausführlichen Artikel des Gerätes an, für welches Du dich interessierst. Oder klicke direkt auf den „Jetzt Preis prüfen auf…*“ Button, um dir das Gerät in unserem Partnershop zu bestellen.

Bosch Linienlaser PLL 360

124,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *
Bosch Kreuzlinien-Laser PCL 20 Set

115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *
DeWalt Kreuzlinienlaser DW088K-XJ

129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *