Skip to main content

Luftreiniger bei Allergie und Pollen?

Leidest du unter Allergien, die bspw. über Pollen ausgelöst werden? Dann fällt dir das Atmen bestimmt gerade in der Sommerzeit sehr schwer und du plagst über Husten und Heuschnupfen.

Wenn das der Fall ist, dann solltest du darüber nachdenken, dir einen Luftreiniger anzuschaffen. Ein Luftreiniger filtert Staub, Milben und Pollen über verschiedene Varianten aus der Luft. Wenn du solch ein Gerät bei dir in dein Zimmer stellst, so wirst du schnell wieder atmen können und die Beschwerden werden schnell reduziert.

In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, was es alles zu einem Luftreiniger zu wissen gibt und warum du dir einen Luftreiniger bei Allergie und Pollen anschaffen solltest.

 

Warum sollte ich mir einen Luftreiniger kaufen?

Ganz einfach: Du atmest dadurch gereinigte Luft ein, die Bakterien in der Luft werden stark reduziert und deine Allergie geht zurück. Gerade im Schlafzimmer in der Pollen-Hochsaison kannst du dann wieder besser schlafen oder im Büro einfacher atmen und arbeiten.

Aus diesem Grund ist ein Luftreiniger besonders bei Allergikern zu empfehlen!

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Wenn du dir also einen Luftreiniger kaufen möchtest, gibt es einige Kriterien, auf die du beim Kauf achten solltest.

  • Die Größe: Beim Kauf eines Luftreinigers ist es wichtig, dass dieser von der Größe praktisch in den Raum Es nützt gar nichts, wenn du einen großen Luftreiniger kaufst, dieser aber keinen Platz findet und nur mittig im Raum stört. Deshalb solltest du darauf achten, dass er eine platzsparende Größe für seine Leistung aufweist und du ihn nicht an der Couch, Schreibtisch oder nah am Bett hinstellst. Wenn diese zu nah sind, könntest du starke Luftstöße abbekommen und durch den Luftzug dich erkälten.

 

  • Filterart: Es gibt unterschiedliche Filter, die von Luftreiniger verwendet werden. Der Feinstaubfilter, der als HEPA- Filter (high efficienty partical air filter) bekannt ist, ist einer der besten Filter, die kleine Partikel, wie Pollen, Milbenkot oder Pilzsporen aus der Luft reinigen können. Das ist jedoch der beste Fall. Deshalb achte bitte drauf, dass gerade bei Allergikern ein HEPA-Filter verwendet wird. Einige Luftreiniger haben zusätzlich einen Vorfilter und Kohlefilter, der sogar Gerüche aufsaugt. Daher kann man auch Luftreiniger gegen Zigarettenrauch nutzen.

 

  • Reinigungsleistung: Je nach Größe des Raumes, in dem die Luft gereinigt werden soll, solltest du dich für eine passende Reinigungsleistung deines Luftreinigers Die Leistung wird meist in m³/h angegeben, welche Angabe von den meisten Herstellern durch eine optimale Raumgröße für den Luftreiniger ergänzt wird. Verlasse dich aber bitte nicht ausschließlich auf die angegebene Quadratmeterzahl der Raumgröße, denn die eigentliche Leistung hängt primär davon ab, wie viel Luft pro Stunde von deinem Luftreiniger gereinigt werden kann. Daher ziehe bitte beide Angaben zur Rate.Tipp: Errechne dafür zuerst dein Raumvolumen in Metern, indem du die Breite x Länge x Höhe deines gewünschten Raumes berechnest. Anschließend dividierst du die angegebene, maximale Luftleistung des gewünschten Luftreinigers durch 2. Wenn das Ergebnis dieser Rechnung größer oder gleichgroß ist wie das Raumvolumen, so ist der Luftreiniger geeignet. Durch diese Berechnung kannst du überprüfen, ob der Luftreiniger es schafft, deinen Raum in einer Stunde 2 Mal zu reinigen.

 

  • Filterkauf und weitere Folgekosten: Wenn du deinen Luftreiniger lange in Betrieb hast, dann werden auf Dauer die Filter verschmutzt und müssen ausgetauscht werden. Wie lange solch ein Filter hält, hängt von deinem Gerät, dem Hersteller und von der Dauer der Inbetriebnahme Achte deshalb bitte auf Filter-Angaben des Herstellers, die du als Orientierung nehmen kannst und informiere dich darüber, wie teuer das Auswechseln des Filters wird. Ein günstiger Luftreiniger hat zwar beim Anschaffungspreis einen Vorteil, aber die Folgekosten können verstärkt erhöht sein, im Gegensatz zu anderen Luftreinigern.

 

  • Stromverbrauch und Steuerung: Einige Luftreiniger besitzen eine Timerfunktion, die ermöglicht, dass sich das Gerät nach einigen Stunden automatisch ausschaltet. Oftmals wird zwar eine automatische Ausschaltfunktion bereitgestellt, aber nur sehr selten eine zeitliche Steuerung. Daher solltest du darauf achten, dass dein gewünschter Luftreiniger im Dauerbetrieb möglichst wenig Strom verbraucht. Außerdem kannst du dir eine Zeitschaltuhr anschaffen, die das automatische Starten des Luftreinigers steuert.

 

  • Lautstärke: Mittlerweile werden Luftreiniger schon mit der Angabe der Lautstärke vermarktet. Die Lautstärke ist besonders im Schlafzimmer oder am Arbeitsplatz von Bedeutung, da es dort verstärkt wichtig ist, dass die Geräte leise arbeiten. Die Werte werden in dB oder dB (A) ausgeschrieben, welche nicht einfach zu verstehen sind. Als Richtlinie können wir dir sagen, dass du dir keinen Luftreiniger über 35dB kaufen solltest, da dieser schon von der Lautstärke stört.

Wenn du auf diese Punkte achtest, dann wirst du höchstwahrscheinlich ein für dich geeignetes Modell finden. Hier haben wir übrigens einige Luftreiniger aufgelistet.

 

Im Einzelhandel oder Internet erwerben?

Luftreiniger werden größtenteils im Internet angeboten und im Einzelhandel sind diese kaum zu finden. Dies erschwert zwar die Wahl, da du das Produkt nicht direkt vor dir siehst, aber dafür hat der Kauf im Internet andere Vorteile. So sparst du dir zum Beispiel den lästigen Anreiseweg und das Schleppen, denn der Luftreiniger wird vor deiner Tür abgeliefert.

Außerdem kannst du dir im Internet Produktrezensionen durchlesen und von anderen Käufern bekommst du einen guten Einblick in das Produkt deiner Wahl. Hinzu kommt noch, dass du im Internet einen direkten Preisvergleich von verschiedenen Anbietern vornehmen kannst und du so das günstigste Produkt leichter finden kannst.

Daher empfehlen wir dir, dein passendes Gerät im Internet zu erwerben. 😉

 

Fazit

Ein Luftreiniger kann dir das Leben um einiges erleichtern, wenn du durch eine Pollenallergie oder andere Krankheiten leidest und du auf frische und gereinigte Luft angewiesen bist.

Beim Kauf musst du zwar auf einiges achten, aber wenn du die angegebenen Kriterien in deiner Kaufentscheidung berücksichtigst, wirst du einen tollen Luftreiniger für dich finden! Klicke hier um dir einige gute Modelle anzuschauen!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *