Skip to main content

Mandelsteine selbst entfernen – So kannst du deine Mandelsteine loswerden

Mandelsteine selbst entfernenEs ist peinlich. Es ist unangenehm. Einige Menschen quälen sich mit Mandelsteinen, haben deshalb Mundgeruch und meiden den Kontakt zu anderen Menschen.

Dabei sind Mandelsteine bzw. Tonsillensteine ungefährlich, verursachen jedoch einen Bakterienzuwachs und schlechten Atem.

Damit sollte jedoch jetzt Schluss sein! Denn jetzt ist es an der Zeit, die Mandelsteine zu entfernen! Wir zeigen dir hier, wie sie entstehen und wie du die Mandelsteine selbst entfernen kannst! Bitte bei allen Behandlungen immer sehr vorsichtig vorgehen. 😉

Und nimm am besten nur gutes Werkzeug dafür. Hier mal ein Beispiel, was es da speziell gibt um Mandelsteine zu entfernen:

Woran erkennst du Mandelsteine und wie entstehen sie?

Mandelsteine sind weiß-gelbliche Steinchen, die in den Gaumenmandeln entstehen. Sie sind nur ein paar Millimeter groß und ihre Konsistenz kann zwischen weich bis hart variieren.

Die Gaumenmandeln liegen hinter dem Gaumenbogen am hinteren Gaumen. Ihre Aufgabe ist es, das Immunsystem zu unterstützen, indem sie die Abwehrkräfte auf die Erreger einstellen, die über unsere Lebensmittel in unseren Körper kommen.

 

In der Oberfläche unserer Mandeln sind kleine Einkerbungen (Krypten), in denen sich Bakterien, Schleimhautzellen, weiße Blutkörperchen sowie Nahrungselemente lagern.

Dies ist für dein Immunsystem normal, denn diese Krypten werden regelmäßig durch den Kauvorgang entleert und erneute Lagerungen finden statt.

Die Krypten können jedoch durch Kalksalze und Bakterien verstopfen, welche in Nahrungsmitteln und auch im Speichel auftreten.

Dadurch sammeln sich ungewünschte Einlagerungen. Da die Krypten bis tief in die Mandeln  führen, werden die Kanäle verstopft. Die Konsistenz wird hart, ähnlich wie kleine Steine und dann sind Mandelsteine entstanden.

 

Die Methoden um Mandelsteine zu entfernen

Nun stellen wir dir die beliebtesten und bekanntesten Methoden vor, wie du deine Mandelsteine loswerden kannst! Bei allen Möglichkeiten solltest du genau wissen, wo sich deine Mandelsteine befinden. Also bitte vor der Entfernung diese ausfindig machen.

 

Mit der Zahnbürste Mandelsteine loswerden

Bei dieser Entfernungsmethode kannst du auch beispielsweise einen Löffelstiel, Wattestäbchen oder Holzstäbchen verwenden. Dazu setzt du das gewählte Werkzeug mit dem abgerundeten Ende (hier bspw. den Bürstenstiel verwenden!) einfach an der Unterseite der Mandel im Gaumen an.

Nun massierst und drückst du an dem Punkt in kleinen Schritten nach oben, sodass die Mandelsteine oberhalb herauskommen.

Diese Methode sollte jedoch sehr vorsichtig gemacht werden und muss geübt sein! Eine Taschenlampe oder die Taschenlampen-Funktion bei deinem Smartphone kann dir helfen, die Stelle präzise zu finden.

 

Mandelsteine loswerden mit einer Munddusche

Eigentlich ist eine Munddusche für die Reinigung der Zähne gedacht, jedoch kann der Wasserstrahl auch gezielt dafür verwendet werden, die Mandelsteine heraus zu spülen.

Dazu musst du das Mundstück der Munddusche so vor die Öffnung der Mundschleimhaut halten, sodass der Wasserstrahl die Vertiefung des Mandelsteins trifft und du damit die Mandelsteine entfernst.

Wenn du sie herausspülst, empfehlen wir dir, diesen direkt auszuspucken. Du kannst sie auch herunterschlucken, aber dies kann erneut schlechten Atem verursachen.

 

Der Vorteil an dieser Vorgehensweise ist, dass die Entfernung schmerzfrei ist, für Anfänger optimal ist und bei vielen Mundduschen sich der Wasserstrahl nach Intensität einstellen kannst. Dadurch kannst du den Mandelstein optimal entfernen.

Wir empfehlen bei der Behandlung mit der Munddusche lauwarmes Wasser zu verwenden und zuerst den niedrigsten Wasserstrahl einzustellen.

 

Mandelsteine selbst entfernen mit einem dreiteiligen Werkzeugset

Speziell für Mandelsteine wurde ein drei-teiliges Werkzeugset entwickelt, welches sich nur auf die Entfernung von Mandelsteine konzentriert. Dieses besteht aus einem Tonsillensteinentferner, welcher mit einer LED-Lampe ausgestattet ist, einer Spritze mit gebogener Spitze, die Überreste wegspülen kann und einen Zungenreiniger, der den Zungenbelag entfernt.

Der Tonsillensteinentferner mit Lampe besitzt verschiedene Aufsätze, mit denen du präzise deine Mandelsteine entfernen kannst.

 

Einfach den passenden Aufsatz wählen und über die betroffene Stelle halten und mit dem Aufsatz die Mandelsteine herausholen. Anschließend solltest du die Spritze verwenden, mit der du den Rest mit einer Salzwasserlösung einfach wegspülst.

Der Zungenschaber sorgt dafür, dass du die Entstehung der Bakterien vorbeugst und damit den übelriechenden Schwefelverbindungen in deinen Mund langfristig entfernst.

In dem Set befindet sich zusätzlich noch eine manuelle Gebrauchsanweisung, damit du eine präzise Entfernung vornehmen kannst.

Etwas weiter oben in diesem Artikel, haben wir dir genau das Set bereits in einem Video vorgestellt. Scrolle am besten nach oben und schaue dir das Video an, wenn du es noch nicht getan hast.

 

Mandelsteine entfernen mit dem Rödersaugglas

Das Rödersaugglas besteht aus einer kleinen Glasglocke und einem Pumpball. Wird die Glasglocke nun über die Mandelsteine gehalten, erzeugst du mit dem Pumpball ein Vakuum.

Dadurch wird der Mandelstein abgesaugt und gleichzeitig stimuliert. Die Behandlungsart solltest du einmal wöchentlich durchführen, bis keine Mandelsteine mehr erkennbar sind. Somit werden bei dieser Behandlungsmethode die Mandelsteine mechanisch entfernt. Für Anfänger ist diese Methode jedoch eher schwierig, weshalb ein Arzt oder eine Person deines Vertrauens herangezogen werden sollte.

Welches Werkzeug oder Hilfsmittel du verwenden willst, ist dir überlassen. Mit jedem dieser Methoden kannst du deine Mandelsteine entfernen. Traue dich ruhig! 🙂

 

Fazit

Mit den genannten Hilfsmitteln kannst du deine Mandelsteine selbst entfernen. Welche Variante die beste ist, kommt auf dich persönlich an. Einige Menschen haben Probleme mit der Entfernung mit der Zahnbürste und kommen besser mit Werkzeugen klar. Anderen geht es genau umgekehrt.

Du solltest dich am besten vorsichtig an deine Mandelsteine mit den Mitteln, die dir Zuhause zur Verfügung stehen, heranwagen und nur bei Bedarf zusätzliche Produkte kaufen.

Wenn du dich nicht traust, deine Mandelsteine selbst zu entfernen, dann such bitte einen Arzt auf. Jeder HNO-Arzt kann dir dabei helfen, Mandelsteine zu entfernen.

Wir wünschen dir viel Erfolg beim Entfernen!!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *