Skip to main content

Nass Trockensauger – Alle wichtigen Informationen

Nass Trockensauger unterscheidet man grundsätzlich in zwei Arten von Staubsaugern. Die geläufigste Variante ist der Nass Trockensauger der sowohl einen Staubfilter als auch einen großen Wasserauffangbehälter im Gerät eingebaut hat.

Mann Lautsprecher

Durch eine Umschalttaste kannst du bei diesem Gerät entscheiden, ob man Feuchtes oder Trockenes aufsaugen möchte. Mit einem Nass Trockensauger lassen sich viele Sachen reinigen, so ist beispielsweise eine sehr gründliche Tiefenreinigung mit Shampoo von Polstermöbeln sehr einfach und effektiv möglich. Der feuchte Schaum wird einfach nach einer kurzen Reinigungszeit wieder mit dem Nass Trockensauger abgesaugt. Eine andere Variante der Sauger verfügt zusätzlich noch über einen Wassertank, dadurch kann klares Wasser oder eine Reinigungslösung durch eine Düse vor die Saugeinrichtung gespritzt und dann zusammen mit dem Schmutz aufgesaugt werden.

Der größte Vorteil dieser Staubsauger ist nämlich, dass sie auch problemlos Flüssigkeiten aufsaugen können. Nicht nur aus diesem Grund haben wir uns verschiedene Modelle angeschaut und verglichen. Ein herkömmlicher Sauger kann beispielsweise gar kein Wasser aufsaugen und ein Akku-Handsauger wie man ihn aus Autos kennt, ist zwar auch ein Nass Trockensauger, hat aber ein Aufsaugvolumen von lediglich 100 ml.

123456
Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium Bosch Professional GAS 35 M AFC Nass Trockensauger Gerät für Profis Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit Bosch Professional GAS 25 L SFC Nass Trockensauger Einhell Nass Trockensauger TC-VC 1930 SA Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S
ModellKärcher Mehrzwecksauger WD 6 P PremiumBosch Professional GAS 35 M AFC Nass TrockensaugerKärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension KitBosch Professional GAS 25 L SFC Nass TrockensaugerEinhell Nass Trockensauger TC-VC 1930 SAEinhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S
Preis

174,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

513,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

277,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

173,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

36,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Behältervolumen30 l35 l17 l25 l30 l12 l
max. Leistung1300 Watt1380 Watt1000 Watt1200 Watt1500 Watt1250 Watt
Kabellänge6 MeterKeine Angabe4 Meter7 Meter3 Meterkeine Angabe
Schlauchlänge2,5 Meter5 Meter1,5 Meter3 Meter3,5 Meter1,5 Meter
Lautstärke75 dBKeine Angabe75 dBKeine Angabe80 dB80 dB
Blasfunktion
Integrierte Steckdose
Preis

174,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

513,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

277,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

173,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

36,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *Mehr erfahren Preis prüfen auf *

 

Was genau ist ein Nass Trockensauger?

Grundsätzlich funktioniert ein Nass Trockensauger ähnlich wie der altbekannte Staubsauger, den jeder bei sich zu Hause hat. Es wird durch einen Motor mit einer Turbine ein Unterdruck erzeugt,Nass Trockensauger Test mit dem die Luft angesaugt wird, um so damit etwa Teppichböden oder andere verschmutzte Flächen zu reinigen.

Ein Nass Trockensauger kann aber nicht nur trockene Verschmutzungen aufsaugen, sondern auch Flüssigkeiten, selbst kleinere Pfützen aus Wasser bestehend oder andere verschüttete Flüssigkeiten sind für einen Nass Trockensauger kein Problem. Durch die besondere Konstruktion benötigt der Nass Trockensauger auch keinen Filterbeutel, sondern hat stattdessen einen Filter eingebaut der die eingesaugte Luft und Flüssigkeiten trennt. Diese Sauger haben ein Fassungsvermögen von bis zu 35 Liter.

Nass Trockensauger Test im Internet?

Wir haben geschaut, ob es einen Nass Trockensauger Test von einer Test-Instituition gibt, wurden allerdings leider nicht fündig. Auch wir selber haben keinen Nasssauger Test durchgeführt. Wir haben aber alle nötigen Informationen über die Geräte eingeholt und zusammengefasst, sodass wir eine solide Übersicht bieten können. Auch haben wir geschaut, was Kunden welche die Geräte gekauft haben, dazu sagen.

Denn diese Käufer haben einen eigenen Nass Trockensauger Test vollzogen und ihre Meinung in Form einer Rezension niedergeschrieben. Hierdurch konnten wir viel über gewisse Geräte in Erfahrung bringen und vorallem die Schwächen und Stärken auflisten. Sobald wir Informationen über einen Nass Trockensauger Test erhalten, werden wir die Daten hier verlinken.


Wie funktioniert der Nass Trockensauger?

In der Funktionsweise ähnelt der Nass-Trockensauger dem eines herkömmlichen Staubsaugers. Durch einen leistungsstarken Elektromotor, der eine Turbine antreibt, wird Unterdruck im Auffangbehälter erzeugt. Der Unterdruck wird durch Öffnung, an dem ein Saugschlauch angeschlossen wird, ausgeglichen. Durch den Saugschlauch wird der Schmutz eingezogen und so in das Innere des Gerätes befördert. Die Industriesauger, so werden die Sauger auch genannt, haben einen großen Auffangbehälter mit einer Größe von bis zu 35 Liter in dem Staub oder auch Flüssigkeiten gesammelt werden. Die Sauggeräte eignen sich neben der Reinigung von Polstermöbeln auch zum Reinigen von Autos, zum Aufsaugen von anfallenden Stäuben während der Arbeit mit Werkzeugmaschinen und einiges mehr. Hierzu wird der Saugschlauch einfach an die Schleifmaschine, Säge oder Fräse gesteckt.

 

Aber einige Dinge sollten bei der Verwendung der Nass-Trockensauger berücksichtigt werden, denn wasserlösliche Flüssigkeiten wie Farbe können den eingebauten Filter verstopfen oder sogar den Sauger beschädigen. Daher sollte vor dem Saugen, falls man nicht sicher ist ob sich die Flüssigkeiten auch wirklich einsaugen lassen, zuerst ein Blick in die Bedienungsanleitung des Herstellers geworfen werden. Auch ist es ratsam, ein Industriesauger nach jedem Gebrauch zu entleeren, besonders dann wenn zuvor Flüssigkeiten aufgesaugt wurden. Andernfalls kann es mitunter zu einer unangenehmen Geruchsbildung kommen.

 

Der Unterschied zwischen Nass Trockensauger und einfachem Staubsauger

Der Unterschied zwischen einem einfachen Staubsauger und den Nasssaugern ist leicht erklärt, denn ein einfacher Staubsauger kann nur trockenen Schmutz einsaugen. Die Geräte kommen mit großen Mengen Staub sowie feuchten Schmutz oder Flüssigkeiten klar. Der Haus-Staubsauger oder auch Bodenstaubsauger genannt, ist in praktisch jeden Haushalt zu finden und gehört praktisch zu unseren alltäglichen Geräten die uns das Leben erleichtern. Ein Nass Trockensauger findet häufig seinen Platz im Hobbykeller, auch wird er in der Industrie oder im Baugewerbe verwendet. Er kann im Gegensatz zum herkömmlichen Staubsauger viel größere Mengen an Staub und Schmutz aufnehmen. Handwerker beispielsweise benutzen den Sauger um ihn etwa an Mauerfräsen oder Schleifmaschinen anzuschließen.

 

Was sind die nützlichen Extras bei einem Nass Trockensauger

Zusätzliche Steckdose

Bei vielen Arbeiten wie etwa mit einer Kreissäge oder Mauerfräse kann eine Steckdose am Nass Trockensauger vorhanden sein. Die meisten Nasssauger verfügen über diese Schalt-Steckdosen, wobei der Staubsauger zusammen mit dem angeschlossenen Elektro Werkzeug startet. Einige der Geräte verfügen sogar über eine Steckdose, die unterschiedlich geschaltet werden kann. So ist es möglich, das angeschlossene Elektrowerkzeug unabhängig vom Nass Trockensauger zu betreiben. Das hat z.B. Sinn beim Sägen, wo man zunächst sägt und nach dem Sägen die Sägespäne aufsaugt.

 

Die Blasfunktion

Neben der Saugfunktion haben einige Mehrzwecksauger sogar eine Blasfunktion. Mit dieser Funktion lässt sich also nicht nur Feuchtes wegsaugen, sondern bei groben Verschmutzungen erst einmal durch Luftdruck lösen und wegblasen. So können etwa Laub im Garten oder weitverteilte Sägespäne im Hobbyraum zuerst zusammen geblasen werden und dann in Ruhe mit der Saugfunktion aufgesaugt werden. Diese Funktion macht dann den Industriesauger zu einem wirklichen Mehrzwecksauger. Eine Blasfunktion findet sich allerdings meistens nur bei den hochpreisigen Geräten wieder, bei günstigen Modellen sucht man nach solch einer Funktion leider vergeblich. Diese Funktion ist aber durchaus praktisch und kann für viele Arbeiten eingesetzt werden.

 

Die automatische Filterreinigung

wow

Einige Modelle verfügen über eine automatische Filterreinigung. Bei dieser Funktion wird je nach Nasssauger Modell der Filter alle 15 Sekunden oder auf Knopfdruck gereinigt und so verhindert, dass der Filter sich durch Feinstäube zusetzt. Dadurch ist immer eine volle Saugleistung mit dem Gerät gewährleistet.

 

Automatische Abschaltung bei Erreichen des maximalen Flüssigkeitstandes

Bei einigen Modellen schaltet eine automatische Abschaltung den Motor ab sowie der maximale Füllstandes des Flüssigkeit- und Staubbehälters erreicht wurde. So ist immer gewährleistet, dass mit maximaler Saugleistung gesaugt werden kann. Auch Schützt diese Funktion davor das Flüssigkeiten in den Motor dringen können.


Auf welche Dinge sollte man beim Nass Trockensauger Kauf achten?

Es gibt einige wichtige Dinge bei denen man beim Kauf achten sollte:

Der Behälterinhalt

Als wichtigstes Kriterium sollte das Behältervolumen gelten, denn hier gilt je größer desto länger kann auch ohne, dass der Behälter entleert werden muss, gesaugt werden. Im Nass Trockensauger Vergleich hat der Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium ein Behälterinhalt von 30 Liter, es gibt aber auch Industriestaubsauger die 50 Liter oder mehr Volumen bieten.

 

Der Saugschlauch Durchmesser

Der Saugschlauch kann wie ein Nadelöhr wirken wenn der Durchmesser zu klein ist, daher sollte der Saugschlauch einen möglichst großen Durchmesser besitzen, besonders dann wenn häufig grober Schmutz aufgesaugt wird. Je größer der Saugschlauch im Durchmesser ist, umso mehr passt durch den Schlauch auch hindurch.

 

Leichtgängige Rollen

Um den Nass Trockensauger auch einfach bewegen zu können, sollte er leichtgängige Rollen haben, zumal einige Nasssauger ein nicht grade unerhebliches Eigengewicht besitzen. Auch ist ein Tragegriff sehr praktisch, damit kann der Nass-Trockensauger dann auch leicht getragen werden. Besonders hilfreich sind hier ergonomisch geformte Tragegriffe.

 

Automatischer Kabeleinzug

Anders als bei einem herkömmlichen Staubsauger verfügte keiner der Modelle im Nass Trockensauger Vergleich über einen automatischen Kabeleinzug für das Anschlusskabel. Weil die Kabel vom Durchmesser her größer sind, wird das Stromkabel über Haken aufgewickelt. Die Kabellängen der Sauger besitzen eine Länge zwischen 4 und 6 Metern. Der Bosch Professional GAS 25 L SFC Nass Trockensauger verfügt sogar über ein 7 Meter langes Stromanschlusskabel und gibt damit einen großen Arbeitsbereich frei.

 

Zubehörteile

Neben dem Saugschlauch sind die mitgelieferten Düsen ein wichtiges Kaufkriterium. Die Sauger haben im Lieferumfang verschiedene Düsen für Nass- und Trockensaugen. Auch gibt es verschiedene Düsen für die Polster oder Fugen. Dadurch lassen sich viele Geräte auch dazu verwenden, um damit Polstermöbel oder das Auto zu reinigen.

 

Geräuschentwicklung

Für viele spielt die Geräuschentwicklung des Multistaubsaugers eine nicht unerhebliche Rolle, deswegen wurde auch dieses als Kriterium im Vergleich berücksichtigt. Aber man sollte eines sagen, keines der Modelle ist wirklich leise, denn eine hohe Saugleistung benötigt Motorleistung und diese erzeugt daher auch einen gewissen Lärm. Aber der Lärm ist bei vielen Arbeiten, grade bei Umbauten im Haus, wo viel Staub und Dreck anfällt, eher nebensächlich.

 

Was kostet ein Nass Trockensauger?

Sparschwein

Ein gutes Gerät kostet zwischen 100 und 350 Euro und hierbei ist es so, dass die Allzwecksauger der Markenhersteller zwar teurer sind, aber auch eine entsprechende Saugleistung und Qualität bieten. Wenn man sich das Profigerät Bosch Professional GAS 35 M AFC Nass Trockensauger genauer anschaut, wird dem Käufer hier ein sehr leistungsstarkes Gerät für den veranschlagten Preis geboten, was sogar noch mit der Bosch L-Boxx System Toolbox ausgerüstet werden kann. Grundsätzlich unterscheiden sich viele Sauger in den Funktionen erheblich, daher sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall einen Staubsauger Vergleich machen. Günstige Nass Trockensauger können durch ihren Preis überzeugen, teurere Geräte von namhaften Herstellern sind aufgrund ihrer Qualität und Leistung aber in der Regel definitiv die bessere Wahl.

 

Welche Vor- und Nachteile bieten die Nass Trockensauger?

Vorteile

Daumen hoch

Ein Nass Trockensauger bietet einige Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Staubsauger. Wenn einem beispielsweise der Eimer mit Putzwasser umkippt kann damit das Wasser einfach aufgesaugt werden. Auch bieten einige Modelle eine Blasfunktion, so wie beispielsweise der Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium.

So lassen sich etwa Blätter im Herbst vom Kiesbett blasen und anschließend dann mit dem Nass Trockensauger entfernen und dabei kann das Laub auch ruhig nass oder feucht sein. Im Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium ist zudem eine Steckdose für Elektrowerkzeuge mit einer Ein- und Ausschaltautomatik integriert. Das hat den Vorteil, dass hier der Schmutz direkt in der Entstehung am Werkzeug abgesaugt werden kann und das sogar während man mit den Elektrowerkzeugen arbeitet. So bleibt einem viel Arbeit mit dem Putzen danach erspart.

Im Lieferumfang befinden sich bei jedem Nass- und Trockensauger mehrere Düsen, sowie weiteres Zubehör. Zum Ausstattungsangebot der Geräte gehören normalerweise Fugendüse, Polsterdüse, Blasanschluss sowie eine umschaltbare Nass- und Trocken-Kombidüse. Der leicht austauschbare Faltenfilter erleichtert das Aufsaugen von Feinstäuben wie Bohrstaub oder Stäube einer Fugen- oder Mauerfräse.

 

Platzsparend

Ein Nass-Trockensauger sieht auf den ersten Blick recht voluminös aus. Das hängt aber von der Größe des Saugbehälters ab. Hat der Saugbehälter nur ein Volumen von ca. 17 Liter wie der des Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit, dann kann er auch recht platzsparend untergebracht werden. Aber die Größe des Behältervolumens sollte sich an der Größe orientieren, die auch aufgesaugt werden muss. Hier bietet der Bosch Professional GAS 25 L SFC Nass Trockensauger mit 25 Litern eine gute Größe bei kompakten Abmessungen.

 

Umweltfreundliche und energiesparende Mehrzwecksauger

Die Nass- und Trockensauger haben eine Leistung zwischen 1.000 und 1.380 Watt und wurden unter Berücksichtigung von hohen Umweltaspekten entwickelt und konstruiert. Daher sind die meisten Bauteile dieser Mehrzwecksauger auch umweltfreundlicher und haben eine deutlich höhere Energieeffizienz. Das bedeutet, dass sie trotz der extrem hohen Saugleistung deutlich weniger Strom verbrauchen als viele herkömmliche Hausstaubsauger. Es gibt aber auch kraftvolle Industriestaubsauger des Herstellers Syntrox, die eine Leistung von 2.000 bis 3.900 Watt besitzen.

 

Handlich und geringes Gewicht

glühbirne

Neben den leichtgängigen Rollen, langen Stromanschlusskabel und umfangreichem Zubehör profitiert man bei dem Nass Trockensauger zudem davon, dass sie trotzdem handlich sind und auch ein geringes Gewicht aufweisen. Die Bosch Nass Trockensauger haben beispielsweise ein Gewicht von unter 13 Kg und die beiden Kärcher Multisauger liegen sogar bei unter 10 Kg. Daher lassen sich diese Staubsauger sehr leicht von A nach B bewegen und auch mal schnell zwischenparken. Selbst auf Fliesen, Laminat oder Parkett ist es möglich, die Nasssauger leicht zu bewegen und hinterlassen hier auch keine unschönen Kratzer. Das Saugrohr mit der Bodendüse kann bei einer Pause leicht in eine Halterung eingehängt werden und liegt somit nicht als Stolperfalle auf dem Boden.

 

Lange Laufzeiten ohne Filterwechsel

Der Nasssauger von Kärcher besitzt sehr lange Laufzeiten ohne einen Filterwechsel durchführen zu müssen. Durch eine Vorrichtung kann festgesetzter Feinstaub aus dem Filter leicht entfernt werden, um so die Saugleistung wieder zu erhöhen. Noch einen Schritt weiter geht der Bosch Professional GAS 25 L SFC Nass Trockensauger, denn hier wird beim Ein- und Ausschalten der Filter von Feinstaub befreit. Bei dem Profigerät Bosch Professional GAS 35 M AFC Nass Trockensauger übernimmt das sogar eine abstellbare Automatik alle 15 Sekunden, somit ist immer höchste Saugleistung gewährleistet auch wenn mit einer Mauer- oder Fugenfräse gearbeitet wird.

 

Die Nachteile

Der Mehrzwecksauger oder Industriesauger hat auch einige, aber unwesentliche Nachteile gezeigt und ist daher für den ständigen Einsatz im Haushalt eher nicht zu empfehlen. Da viele Funktionen, die der Nass Trockensauger bietet, gar nicht genutzt werden, lohnt es sich nicht den Nasssauger ständig zu verwenden. Auch durch seine Größe ist er für kleinere Haushalte eher nicht geeignet, denn er benötigt einen gewissen Platz, um durch die Wohnung und die Möbel geführt zu werden. Hier sind die handelsüblichen Hausstaubsauger durch ihre kompakte Bauform etwas im Vorteil. Auch hat der Bodenstaubsauger meist ein deutlich längeres Anschlusskabel und somit auch einen höheren Aktionsradius. In Sachen Lautstärke sind die Bodenstaubsauger ebenfalls im Vorteil, denn mit dem Mehrzwecksauger kann man nicht mal eben noch abends kurz durchsaugen, denn der Betrieb des Gerätes erzeugt doch schon eine gewisse Lautstärke, die den Nachbarn um diese Uhrzeit sicher nicht gefallen wird.

Hier haben wir nochmal alle Vor und Nachteile in kurzen Stichpunkten aufgelistet:

Vorteile:

Der Mehrzwecksauger hat viele Anwendungen in einem Gerät.

Mit dem Nasssauger kann nasser und trockener Schmutz aufgesaugt werden.

Durch die Blasfunktion kann Schmutz leicht weggeblasen werden, das erleichtert enorm das Säubern schwer zugänglicher Ecken oder Fugen.

Der Nass- und Trockensauger ist kompakt und handlich und bietet dadurch eine bequeme Parkposition.

Mehrzwecksauger sind umweltfreundlich und energiesparend.

In vielen Nass-/Trockensaugern ist nur selten ein Filterwechsel nötig.

Nachteile:

Mehrzwecksauger sind lauter als Haushalts-Staubsauger.

Durch ihre Größe eher nicht für den kleinen Haushalt geeignet.

Je nach Modell nur ein kurzes Anschlusskabel.


Wo kaufe ich einen Nass-/Trockensauger günstig?

geld

Die großen Baumärkte sowie Elektrofachmärkte führen in der Regel ein großes Angebot an Nass-Trockensaugern in ihrem Angebot. Es finden sich aber auch häufig zeitlich begrenzte Angebote bei den einschlägigen Discountern mit Sonderaktionen von Multifunktionssaugern. Nur einen direkten Nasssauger Test vor Ort wird man bei keinem machen können, das Ziel ist hier eher der Abverkauf der Ware, daher ist man in der Regel auf das persönliche Empfinden über die Leistung des Nasssaugers angewiesen.

 

Hier bietet der Kauf im Internet, zum Beispiel auf Amazon, doch erhebliche Vorteile, denn mit günstigen Preisen, einem großen Angebot und Rundum-Service lohnt sich der Onlinekauf eines Mehrzwecksaugers auf jeden Fall. Damit das bestellte Gerät auch schnell geliefert wird, dafür sorgen die großen Verkaufsplattformen wie beispielsweise Amazon. Hier bekommt der Käufer auch einen sehr guten Kundenservice geboten, falls mit dem bestellten Gerät einmal was nicht in Ordnung sein sollte. Der Kunde kann dann die Ware kostenlos wieder zurückgeben. Die Lieferung erfolgt übrigens ebenfalls meistens kostenlos und ist in Regel binnen 1-2 Tage nach Bestellung bereits zugestellt.

Tipps und Tricks

Wie finde ich den richtigen Mehrzwecksauger für mich? Diese Frage stellen sich viele Käufer und daher sollte man sich im Zeitalter des Internets über die Leistungen und Merkmale von Nasssaugern vorab informieren. Das geht natürlich am besten über einen Nasssauger Test oder Nass Trockensauger Test deiner Wahl. So kann jeder Kaufinteressent vorab die wichtigsten Dinge über den Staubsauger erfahren, ohne ihn zuvor in der Hand gehabt zu haben. In den Artikeln sind technische Daten einsehbar, Produktbeschreibungen und vor allem aber auch Erfahrungsberichte von Kunden, die das besagte Gerät schon gekauft und im Einsatz haben. Dadurch erhält man bereits im Vorfeld wichtige Informationen über das Gerät, erfährt vor dem Kauf die Vor- und Nachteile und kann damit vielleicht einen teuren Fehlkauf vermeiden.

Viele Nass Trockensauger Tests geben zudem Auskunft über die Kabellänge, die sehr wichtig ist um zu wissen ob der Staubsauger auch einen ausreichenden Einsatzbereich besitzt, ohne immer die Steckdose gleich zu wechseln. Auch erfährt man durch einen Vergleich bereits vorab, ob der Filter gut arbeitet und ob man ihn selber reinigen muss oder vielleicht eine Automatik selbstständig reinigt und so der Nasssauger immer eine hohe Saugleistung bietet. Auch gibt es Informationen vorab Auskunft darüber, wie die eingebaute Steckdose arbeitet, denn einige Hersteller bieten eine Umschaltmöglichkeit an, damit der Mehrzwecksauger etwa zusammen mit einem Elektro Werkzeug eingeschaltet werden kann. Das alles sind Aspekte, die wichtig sind vor dem Kauf.

 

Welches Zubehör gibt es für einen Mehrzwecksauger?

Das wichtigste Zubehör ist etwa die Filterpatrone, der Papierfilter oder der Filtersack. Dieses Zubehör gibt es meist günstiger im Internet zu kaufen als direkt beim Hersteller. Einige Modelle können nur mit originalen Hersteller-Filtern nachgerüstet werden, alternative Filter passen hier leider teilweise nicht. Das Gleiche gilt ebenfalls für die Saugschläuche, zumal jeder Hersteller meist sein eigenes Anschlusssystem für den Saugschlauch konzipiert hat. Hier liegen die Markenhersteller klar im Vorteil gegenüber No-Name Mehrzwecksaugern, denn selbst für ältere Bosch Nasssauger bietet der Hersteller noch jahrelang Ersatzteile zu an.

Fazit zum Nass Trockensauger Vergleich

Daumen hoch

Wie der Nass Trockensauger Vergleich gezeigt hat, stellt der Mehrzwecksauger keineswegs einen Ersatz zu dem herkömmlichen Bodenstaubsauger dar – ist aber wahrlich auch im Haushalt eine gute Hilfe, falls mal feuchter Schmutz, Wasser oder andere Flüssigkeiten eingesaugt werden müssen. Selbst feuchtes Herbstlaub ist vor dem Nasssauger nicht mehr sicher und lässt sich durch eine Blasfunktion sogar vom Kiesbett zunächst wegblasen und danach einsaugen.

So können sowohl ein privater Haushalt als auch der Handwerker oder die Industrie heutzutage gleichermaßen von den Mehrzwecksaugern profitieren. Der Nasssauger Vergleich hat zudem gezeigt, dass praktisch überall wo viel Staub anfällt der Mehrzwecksauger sehr gute Dienste leistet. Es lassen sich schnell und problemlos Gebäude, Werkstätten, Fertigungsanlagen oder Werkshallen reinigen. Im privaten Bereich ist der Nass Trockensauger sehr gut im Hobbykeller, auf der Terrasse oder in der Garage einsetzbar.

Auch das Auto kann im Herbst leicht von verschmutzten und feuchten Fußmatten erlöst werden. Im Nass Trockensauger Vergleich haben die Geräte gezeigt, dass sich leicht Materialien wie Kieselsteine, Späne aller Art, Baustaub oder andere Staubarten sowie Flüssigkeiten durch die hohe Saugkraft leicht aufnehmen können. Welches das passende Gerät ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, denn jedes besitzt seine Vor- und Nachteile.

Hier haben wir einige Nass Trockensauger für dich nochmal aufgelistet, weitere Modelle findest Du weiter oben auf dieser Seite in der Vergleichstabelle.

Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium

174,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 P Extension Kit

84,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *
Bosch Professional GAS 25 L SFC Nass Trockensauger

277,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr erfahren Preis prüfen auf *


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *