Skip to main content

Was hilft gegen Mücken & Mückenstiche?

Was hilft gegen MückenMücken sind nicht nur extrem nervig, sondern ihre Stiche jucken auch fürchterlich! Besonders im Spätsommer vergeht kein Tag bzw. keine Nacht, an dem uns die Plageister nicht den letzten Nerv rauben.

Entweder weil die Mückenstiche unglaublich jucken oder weil sie uns abends beim einschlafen um die Ohren fliegen und man nicht schlafen kann, weil man bereits ahnt, dass man gestochen wird.

 

Doch es gibt etwas, das man gegen Mücken tun kann. Wir zeigen dir hier, was gegen Mücken hilft. Und wenn es schon zu spät ist, haben wir auch ein paar Hilfsmittel, um einen Mückenstich zu behandeln.

Schau dir am besten zuerst das Video an und erfahre, was du direkt tun kannst, um Mückenstiche zu vermeiden. Falls du das Video nicht sehen kannst, zeigen wir dir aber auch unter dem Video alles noch einmal via Fotos.

 

Die besten Mückenfallen, um Mücken zu vertreiben

Am besten ist es natürlich, wenn man direkt dafür sorgen kann, dass die Mücken gar nicht in das Haus gelingen können. Besonders an heißen Sommertagen ist dies aber gar nicht so einfach. Es ist heiß in der Wohnung und man muss zu später Stunde einfach das Fenster öffnen, um etwas kühle Luft in die Wohnung zu bekommen.

Mücken im Haus sind da vorprogrammiert. Wie kann man also Mücken vermeiden, wenn man sie quasi durch das offene Fenster in die Wohnung einlädt. Dafür gibt es spezielle Mückenfallen oder kleine Helfer, mit denen man Mücken abwehren kann. Hier zeigen wir dir welche:

 

Das Mücken Armband

Anti Mücken ArmbandDa gibt es zuerst einmal das Anti Mücken Armband. Dabei handelt es sich um ein DEET-freies ungiftiges Armband, welches zu 100% aus sicheren und natürlichen ätherischen Pflanzenölen hergestellt wird.

Es riecht angenehm und frisch nach Lavendel, Citronella, Eukalyptus, Zitronengras und Pfefferminze.

Der kombinierte Duft von diesen natürlichen Substanzen hält die Mücken und andere lästige Insekten fern.

 

Das Armband hält ganze 90 Tage, bis man es austauschen muss. Es ist für Kinder sowie Erwachsene geeignet. Man nimmt es einfach um das Handgelenk und die Mücken bleiben fern. Die Größe ist individuell einstellbar, damit passt es eigentlich jedem. Außerdem ist es wasserdicht.

Der Vorteil: Man kann das Mücken Armband auch draußen tragen, wenn man am See unterwegs ist oder einen entspannten Grillabend mit Freunden macht. So hat man auch Outdoor dank diesem Armband weniger Mücken um sich herum.
Hier gibt es das Mücken Armband auf *

 

Die Mückenfalle

Die MückenfalleHier dann noch eine Mückenfalle, welche man aber nur im Haus benutzen kann, da man hierfür eine Steckdose benötigt. Diese Mückenfalle besitzt ein blaues UV Licht, welches Mücken sowie auch andere Insekten anlockt.

Innen sind dann Stromdrähte verbaut. Sobald die Mücken diese berühren, sterben sie. So kann man die Mücken an einen bestimmten Ort lenken und diese wählen dann selbst den Tod, anstatt dich zu stechen.

 

Diese Mückenfalle kommt daher auch komplett ohne Chemie sowie Duftstoffe aus. Allerdings leuchtet sie auch. Wer also empfindlich ist und nur bei absoluter Dunkelheit schlafen kann, sollte sich eine solche Mückenfalle besser nicht kaufen. Außer du hast die Möglichkeit, diese im Flur anzuschließen, sodass du das Licht gar nicht siehst.

 

Im Lieferumfang ist eine kleine Bürste enthalten, mit welcher man die Mückenfalle ganz einfach reinigen kann. Dies sollte man auch mindestens einmal die Woche tun, damit die Falle frei für neue Mücken ist.
Mückenfalle hier ansehen auf *

 

Was tun gegen Mückenstiche?

Doch was machen wir jetzt, wenn es bereits zu spät ist und die Mücken einen bereits gestochen haben? Mückenstiche sind nervig und jucken andauernd. Kratzen sollte man auf keinen Fall, auch wenn das schwer ist. Denn dadurch wird es meistens nur noch schlimmer und braucht länger zum abheilen.

Doch auch dafür gibt es spezielle Hilfsmittel, welche dir das Leben mit einem Mückenstich erträglicher machen. Welche das sind, wollen wir die hier zeigen:

 

Mückenpflaster gegen den Juckreiz

MückenpflasterWenn dein Mückenstich dich einfach wahnsinnig macht und du einfach nur möchtest, dass dieser endlich aufhört zu jucken, dann können wir dir die folgenden Mückenpflaster empfehlen.

Diese bestehen aus Polyester und Polyurethan mit einem hautfreundlichem Acrylatkleber. Sobald dein Mückenstich juckt, klebst du dir einfach ein solche Pflaster auf den Mückenstich und das jucken hört innerhalb von 20 Minuten auf.

Durch die Gitterstruktur hält das Pflaster auch relativ lange. 5-7 Tage soll es laut Hersteller überstehen. Auch das Duschen mit dem Mückenpflaster ist kein Problem.

Der Juckreiz kommt auch nicht wieder, solange dieses Pflaster auf dem Mückenstich klebt.

Das Ganze funktioniert bei Erwachsenen ebenso wie bei Kindern. Wir haben es probiert und können die Wirkung bestätigen und sind persönlich überzeugt!
Mückenpflaster ansehen bei *

 

Bite Away Stichheiler

Bite Away StichheilerDie wohl beste Möglichkeit einen Mückenstich zu behandeln ist mit dem Bite Away Stichheiler.

Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, welches gezielt gegen das Brennen, den Juckreiz und auch die Schwellung eingesetzt werden kann. Am besten funktioniert dieser direkt nachdem wir einen Mückenstich bekommen haben oder bis zu 1 Stunde danach.

 

Der Stichheiler hat zwei Stufen, 3 Sekunden und 6 Sekunden. 3 Sekunden sind für Kinder und schmerzempfindliche Menschen gedacht.

Wir drücken den Knopf für unsere bevorzugte Zeitspanne, es ertönt ein Signal. Mit der Spitze gehen wir auf den Mückenstich.

Der Bite Away Stichheiler arbeitet mit lokaler Wärmeeinwirkung. Er erhitzt sich auf ca 51°C und die hält diese Temperatur für die Dauer, welche wir zuvor ausgewählt haben. Sobald die Zeit um ist, ertönt erneut ein Signal.

 

Diese Prozedur kann man dann mehrmals wiederholen, mit einer 10 Sekunden Pause zwischen den einzelnen Benutzungen. Das Jucken hört sofort auf und die Schwellung geht zurück. So kann man den Stichheiler immer dabei haben und bei einem frischen Stich schnell reagieren.

Das funktioniert nicht nur bei Mückenstichen, sondern auch bei Wespen, Bienen, Hornissen sowie Bremsen. Also auch für Reiterinnen daher sehr praktisch.

Der Bite Away Stichheiler ist dermatologisch getestet, chemiefrei und kann von Kindern sowie Erwachsenen verwendet werden. Sogar Allergiker können sich mit diesem Gerät Linderung verschaffen.

Hier nochmal alle Informationen sowie eine genaue Anleitung im Video:

Hier zum Stichheiler auf *

 

Fazit zum Thema: Was hilft gegen Mücken & Mückenstiche

Was hilft gegen MückensticheNun haben wir dir also verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie du Mücken vertreiben kannst und dafür sorgst, dass diese erst gar nicht in dein Umfeld gelangen. Und falls es bereits zu spät ist, hast du zwei sehr gute Tipps zum Thema ‚Was hilft gegen Mückenstiche‘ bekommen.

Wir können zwar nicht dafür sorgen, dass die Mücken dich ab sofort komplett in Ruhe lassen., aber hoffentlich konnten wir dir ein wenig helfen, mit den Mücken besser klar zu kommen. Denn auch für uns gibt es kaum was lästigeres, als die kleinen Plagegeister.

Lass uns gerne deine Meinung und Erfahrung zu dem Thema in den Kommentaren da. Und nun wünschen wir dir eine hoffentlich Mückenfreie Zeit!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *